Tätigkeitsberichte Orgelkultur

Orgelwettbewerb in Schramberg/D an der Walker-Orgel

„Klangfreuden“ mit Alphorn, Panflöte und Orgel

Schulung in kirchenmusikalischen Belangen bei den Churer Kirchenmusikwoche 2020 im Kloster Disentis

Orgelfestival an der neuen Orgel im Stadtcasino Basel

Interesse für das Orgelspiel und die Orgelmusik für Kinder ermöglichen

Schweizer Orgelbauer restauriert Orgel in Havanna, Kuba

Beitrag an den 30. Konzertzyklus des Orgelkreises Bremgarten mit dem Titel: „Orgel – Sehen, Hören und Geniessen“. Das Orgelspiel wird mit den Sinnen „Sehen“ (Orgel und Pantomime), „Hören“ (Orgel und Lesung) und „Schmecken/Riechen“ (Orgel und Geniessen) verbunden.

Ein fünftägiges Festival mit Mittags-Gewitterkonzerten, Orgelmärchen für Kinder, Offenem Singen, Konzert mit Volksmusik und Blas­instrumenten, Popkonzert mit einheimischen Laien- und Profimusikern, Durfulé-Requiem mit Zuger Sinfonietta und Matthäuskantorei und sowie liturgischen Feiern ergibt den optimalen Rahmen für die Erfüllung unseres Zwecks der Förderung der Publizität im Bereich der Orgelkultur.

Die Johann Michael Hesse-Orgel in Holzhausen gehört zu den wenigen erhaltenen Instrumenten des Begründers der Hesse-Orgelbauer­dynastie aus Dachwig/Thüringen, die für die ausgezeichnete Qualität ihrer Werke hoch gerühmt wurde.

Wir unterstützen ein Konzert mit drei Orgeln, Chor und alten Posaunen, Zinken und Cornets im bernischen Jura. Zusammenarbeit zwischen der Pro-Musica-Stiftung Porrentruy, den Freunden der Musik und der Orgel von St. Ursanne und musicAjoie.