Über uns

In Einklang bringen, was uns am Herzen liegt

Der Name «Accordeos» wurde eigens für unsere Stiftung kreiert. Inspiriert ist diese Wortschöpfung von einem Begriff aus der Musik, dem «Akkord». Er bezeichnet das gleichzeitige harmonische Erklingen von mindestens drei Tönen. Daher spricht man auch von einem Dreiklang. Drei in Harmonie – die perfekte Entsprechung zu unserem dreifachen Stiftungszweck.

Das unterstützen wir

Durch Erbringung von gemeinnützigen Leistungen an private und öffentliche Einrichtungen und Projekte im In- und Ausland verfolgt die Stiftung folgende Zwecke:

  • die Förderung von Projekten, die sich besonders an Frauen oder Jugendliche richten mit dem Ziel der Ausbildung, der Unterstützung zur Selbsthilfe und der Armutsbekämpfung
  • die Förderung des Orgelbaus und der Orgelkultur
  • die Förderung nachhaltiger ökologischer Verbesserungen
Die Idee zu unserem Logo

stammt von der Künstlerin Gabriela Sieber-Trüeb. Die grafische Ausarbeitung erfolgte durch den Grafiker Peter Reichert. Das Logo symbolisiert die Verbindung der Lotusblüte mit dem Sonnenaufgang (griechisch «Eos», die Morgenröte) und betont die Aspekte des Wachsens, Gedeihens und Verzweigens. Die drei starken Grundfarben stehen für den dreifachen Stiftungszweck.

Bedeutung des Namens unseres Stiftung

Die weitere Bedeutung von «Accordeos» bringt überdies auf wunderschöne Weise unser Kernanliegen bei allen drei Stiftungszwecken zum Ausdruck. So entspringt das Wort Akkord unter anderem auch dem lateinischen ad cordem, das heisst zum Herzen hin führend. Bei allen drei Ausrichtungen der Accordeos Stiftung wollen wir helfen, in Einklang zu bringen, was uns am Herzen liegt.

Rechtliches

Die Stiftung wurde am 7. Dezember 2007 gegründet und ist der Stiftungsaufsicht des Eidg. Departements des Innern in Bern unterstellt. Die Steuerbefreiung wurde durch das Steueramt des Sitzkantons Zürich am 27. Februar 2008 erteilt. Der Sitz der Stiftung wurde per 15. Dezember 2017 nach Meggen/LU verlegt. Das Steueramt des Kantons Luzern hat die Steuerbefreiung per 15. Dezember 2017 ebenfalls erteilt.

Persönlich

Iris Utz-Huwiler, Meggen

Hotelkauffrau und Familienfrau
Präsidentin des Stiftungsrates
Geschäftsführung und Ressort Frauen- und Jugendprojekte

Liliane Hofer, Würenlos/AG

MAS in Information Technology, Familienfrau und freiberufliche Musikerin (Orgel und Cello), Mitglied des Stiftungsrates

Paolo Fuchs, Zürich/Engelberg

Architekt und Ökonom
Mitglied des Stiftungsrates,
Ressort Ökologie

Ruth Haab, Meilen

Kauffrau EFZ
Sekretariat

Meng und Partner Revisions AG, Baden

Der Stiftungsrat der Accordeos Stiftung und das Sekretariat arbeiten ehrenamtlich.